Blutspenden im UK Eppendorf – eine lebenswichtige Sache!

BlutspendenJeder kann es,  zumindest sich auf Tauglichkeit testen lassen- Blutspenden im Universitätsklinikum Eppendorf. Es ist ganz einfach. Hingehen, Fragebogen ausfüllen, Blut für den Tauglichkeitstest abnehmen lassen und zwei Wochen auf das schriftliche Ergebnis warten. Ist das Ergebnis positiv, das heisst das man für eine Blutspende in Frage kommt,  so bekommt man in dem Ergebnisschreiben gleich einen möglichen Spendentermin genannt.  Dieser ist bei mir heute. Ich sitze auch gerade nach der routinemäßig durchgeführten Kontrolle von Eisenwerten, Puls und Temperatur in der Warteschlange vor dem Abnahmeraum. Man ist halt nicht der einzige der was gutes tun will,  das macht sich an der Wartezeit bemerkbar. Aber so schlimm ist es ja nun auch nicht ein wenig zu warten wobei eine Frau mittleren Alters ihre Unlust aufs Warten Luft gemacht hat und ist wieder gegangen. Naja solls auch geben. (mehr …)

Straßenmusik in Altonaer Innenstadt nur mit Meldekarte

Dieses Schild steht seit kurzem drei mal in der Altonaer Innenstadt, welches darauf hinweisen soll, dass Straßenmusik nur noch mit einer Meldekarte gestattet ist.

Straßenmusik nur mit Ausweis Altona
Straßenmusik nur mit Ausweis Altona

Da etwas schwer zu lesen, hier der Text der auf dem Schild steht:

Musikalische Darbietungen sind nur mit Meldekarte des Bezirksamtes Altona geduldet!

(§19 Hamburgisches Wegegesetz)

Jede Benutzung der öffentlichen Wege, die ihren Gebrauch durch andere dauernd ausschließt oder in den Wegekörper eingreift oder über die Teilnahme am allgemeinen öffentlichen Verkehr (Gemeingebrauch) oder den Anliegergebrauch hinausgeht, ist Sondernutzung.

Sie bedarf der Erlaubnis der Wegeaufsichtsbehörde.

Bezirksamt Altona – Ordnungsbehörde – Jessenstraße 1-3 – 22767 Hamburg

(mehr …)