Kindle Fire HD Root mit 7.2.2 Update ! Es läuft !

Diese Anleitung zum Rooten klappt mit der Version 7.2.1 / 7.2.2 und 7.2.3

Mich hat es gestern Abend auch erwischt. Mein Kindle Fire HD hat auf einmal von selbst neugestartet und hat ewig lang den “Kindle aktualisiert”. Ein Blick auf die aktuelle Firmewareversion hat gezeigt: 7.2.2. Ich wusste bereits was das heisst. Kein Root mehr!

GoLauncher, Google Play, Google Mail und natürlich auch der Rootzugriff waren nicht mehr vorhanden. Schlecht einschlafend, habe ich es gestern Abend erstmal so hingenommen und schon davon geträumt, wieder ein gerooteten Kindle zu haben. Selbst mit dem Update kann der Kindle Launcher immer noch keine Anpassungsmöglichkeiten, Ordnerfunktionen etc. bieten. Das heisst: Root muss unbedingt wieder her!

Heute morgen dann eine Lösung gefunden.

Also wenn ihr auch kein Rootzugriff mehr habt, kein Google Play etc., ihr die folgende Meldungen zu sehen bekommt wenn ihr erneut versucht mit QemuRoot zu Rooten, dann haben bei mir folgenden Schritte geholfen.

Hier erstmal die Fehlermeldung beim Versuch erneut mit QemuRoot zu Rooten.

Okay, kommen wir zur Anleitung den Kindle Fire HD mit der Version 7.2.2 (erneut) zu Rooten. Ich kann nur aus meiner Sicht schreiben und mein Kindle war mit der Version 7.2.1 bereits gerootet. Eine Anleitung wie Version 7.2.1 gerootet wird gibts hier.

ADB Treiber müssen installiert sein ! (klick für mehr Infos)

Schritt 1

  1. Hier die Root_with_Restore_by_Bin4ry_v17.zip herunterladen.
  2. .Zip Ordner entpacken und bei eingestecktem Kindle die RunMe.bat starten
  3. “Normal Mode” wählen.
  4. Nun den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.
  5. Jetzt gehts weiter..
Falls das Display jetzt gaaaanz langsam reagiert und sehr blass aussieht, keine Panik. Das beheben wir mit dem ganz normalen Rootvorgang, wie wir es schon kennen.

Schritt 2

  1. Hier die QemuRoot herunterladen.
  2. .ZIP Archiv entpacken
  3. QemuRoot.bat bei eingestecktem Kindle starten
  4. “1” für Root wählen
  5. Den Anweisungen auf dem Display folgen. Die ersten beiden Meldungen müssen mit Enter bestätigt werden (das die ADB Treiber installiert sein müssen).
  6. Nun immer Enter drücken wenn uns die QemuRoot.bat dazu auffordert.
  7. Wenn dieses Bild erscheint habt ihr alles richtig gemacht und “Schritt eins” von oben hat geklappt. Der Kindle wird gerootet.

Puhh, da haben wir nochmal Glück gehabt. Nun ist der Kindle wieder gerootet.

Ihr werdet bestimmt sofort im ES Explorer schauen ob ihr Zugriff bzw. Schreibrechte auf das /system/ habt.

Ich hatte das Problem, dass ich keine Schreibrechte auf das /system/ vergeben konnte. Ein Versuch die Berechtigung in “Superuser” zu löschen und ES Explorer neu zu starten um die Rootrechte neu anzufordern, war leider nicht erfolgreich. Lösung für dieses Problem so einfach wie genial!

Einfach ES Explorer deinstallieren und aus dem Amazon App Shop neu herunterladen und installieren. Im ES Explorer die Rootrechte unter Einstellungen neu vergeben. Die Superuser Anfrage mit “Erlauben” bestätigen. Nun solltet ihr die Berechtigungen ändern können. Das ist natürlich wieder unbedingt notwendig um Google Play, Go Launcher etc. erneut zu installieren denn die haben wir durch das Update ja verloren.

Wie ihr Google Play installiert, steht absolut genial und detailliert beschrieben in
diesem Artikel (English).

Auf Dreamcodes findet man die selben Schritte zum gleichen Ergebnis nur genauer beschrieben und mit mehr Bildern.

Ihr seid auf den Artikel gestoßen weil ihr Euch über das Thema Root und Kindle schlau gemacht habt, ihr aber noch kein stolzer Besitzer eines Kindles seid?

Dann aber schnell zugreifen


Und nun viel Spaß mit eurem gerottetem Kindle die 2.





Kindle Fire HD 89 (226 cm) audio Dolby doppia antenna Wi-Fi dual-band 32 GB - Con offerte speciali
UVP: EUR 299,00 EUR
Neu ab: 0 Nicht auf Lager
gebraucht ab: Nicht auf Lager

31 Gedanken zu „Kindle Fire HD Root mit 7.2.2 Update ! Es läuft !

  1. renn man

    HeyHo Let’s Go! Vielen Dank für den Trick jetzt brauch ich dieses Caroussel nicht mehr zu sehen – braucht halt etwas Zeit die GoLauncher Oberfläche wieder neu zu bestücken… Was mich aber richtig nervt, dass mit dem Update zu 7.2.2 einzig neue Tastatur-Layout dazu gekommen sind, die (was die deutsche Tastatur betrifft) nur scheiße sind. Egal, you saved my day – Danke nochmals!
    Gruß

    Antworten
      1. renn man

        Hab jetzt mal bei Amazon meinen Unmut kundgetan wg der automatischen Updates – angeblich wird es weitergeleitet – ich setzte da keine großen Hoffnungen drauf, aber wenn sich niemand beschwert, wird es ewig so weitergehen. Bei go-Launcher habe ich jetzt auch die Backup-Funktion entdeckt, also ich bin fürs nächste Update gerüstet ;-) Dir noch ein schönes WE!

  2. chase

    hier noch der tipp an alle, bei denen es auch nicht geklappt hat, ihr nehmt am besten ein 32 bit Betriebssystem für den rootvorgang.

    Antworten
      1. To Bias

        hilfe…..hock jetzt den ganzen tag an dem scheiß…krieg den kindle einfach nicht angezeigt als online , steht immer list of device attached… dementsprechen wenn ich dir run.bat datei laufen lasse kommt wenn ich 1 drücke : Please connect your device with USB-debugging now ….

      2. To Bias

        oh mann….herb…ich habs irgendwie geschafft…wie auch immer. das teil is gerootet. einziges problem beim einrichten des google kontos kommt immert wieder es kann keine stabile datenverbindung zum server hergestellt werden

      3. Mathias

        Hast du in den Einstellungen “ADB” aktiviert? Hast Du die GoogleServiceFramework.apk installiert, sowie die Vendig.apk und zu letzt Google Play? Mehr in diesem Artikel ( http://goo.gl/pHtg4)

        Der Rootvorgang hat sich etwas mit 7.2.2. geändert, nicht jedoch die Installation von Google Play.

  3. Carsten Klein

    Bekomme das weder mit 32bit noch 64bit mit dieser Anleitung gerooted, habe 7.2.3 drauf habe unter Gerät das installieren zulassen erlaubt und ADB aktiviert, wird auch im Gerätemanager angezeigt, nur denn ich die RunMe.bat starte passiert nichts, ob ich 5 min oder 20 min warte nichts, der Daemon wird gestartet und das wars……… jemand eine Idee ?????

    Kommt die Meldung : Pls connect ur device with USB-Debugging enabled now…… aber das Kindle ist dran

    Antworten
      1. wuepics Artikelautor

        Das sind echt miese Neuigkeiten. Ich kann mir es nicht erklären warum es auf einmal nicht mehr funktioniert. Ich brauchte nur die Runme.bat starten und erneut mit QemuRoot Rooten und der Kindle war wieder gerootet.

      2. Mr. Smith

        Bei mir hat das jetzt geklappt.
        Habe alles runtergeschmissen, Treiber und java. dann hatte ich 2 treiber zum installieren damit ich auch 1.1 den usb amazon treiber habe. und dann hats funktioniert.

        danke nochmal für das How-To

  4. Ben

    Hallo,

    ich habe ein Kindel Fire Version 7.2.3

    das RootQemu.bat läuft an, macht einen Reboot, dann kommt folgende Fehlermeldung:
    Ste 2 Exploiting /system/bin/sh cannot create /data/local.prop: Permission denied.

    Was kann das sein?

    Antworten
      1. Ben

        er schreib schon im Step 1 das er irgenwas nichtkopieren kann… die Superuser.apk …auch hier permission denied….

  5. Ronnie Bilz

    ich push einfach das Problem von Carsten Klein nochmal, da es dort nichts neues gibt:

    Fire HD in der 7.2.3 und nachdem der daemon in der runme.bat gestartet wurde, passiert einfach nix..

    Die Prozesse im Taskmanager sind auch völlig ruhig. Die ADB Treiber wurden zuvor jedoch korrekt installiert

    weiß jemand eine Lösung?

    Antworten
  6. Jonathan Odin

    hallo
    hab kindle fire hd 7.2.3 und benutze win 8
    bei mir kommt folgende Fehlermeldung remote object {…] wasn´t found 2x
    wass soll ich tun habs so lange probiert tut sich nichts
    bitte helft mir!

    Antworten
  7. Dr. Acula

    Was ist denn hier los ? Ich habe ein Kindle Fire HD (Update 7.2.3) und ADB etc. aktiviert nur wenn ich das mache zeigt mein Kindle etwas vonwegen USB-Kompatibilität an und mein PC (windoof) erkennt es nichtmehr als Festplatte.
    Das ist jetzt mein 2. Versuch das Kindle zu Rooten nur solangsam glaube ich meine technischen Hilfsmittel hassen mich.
    Kann mir jemand helfen ?

    Antworten
    1. Mathias

      Da ich momentan sehr wenig Zeit habe kann ich Dir die Anleitung von Dreamcodes empfehlen. Das hört sich nach den ADB Treibern an. Diese scheinen nicht richtig installiert. Auf Dreamcodes ist dieses Problem bekannt.

      Dreamcodes : http://goo.gl/W3g2A

      Antworten
  8. Dr.Acula

    Dank dem Tipp hat der Root vorgang jetzt funktioniert.
    Nur die Freude wollte nicht lange andauern und ich bemerkte das der schöne Google Playstore nicht problemlos funktioniert, wenn ich Versuche eine app Kategorie zu öffnen wird der Bildschirm schwarz und nicht tut sich mehr.
    Man tut was man kann doch kann man was man tut -.-

    Antworten
  9. Steff

    WOW!!! Ich habe seit dem Erhalt des Kindle Fire HD mehrere Tutorials gelesen und getestet. Keines davon hat funktioniert. Dieses hat mich innerhalb von ca. 30 Minuten zum Erfolg gebracht. Habe eigentlich die Hoffnung bereits aufgegeben, aber es gibt doch “Anleitungen”, welche hilfreich sind!!!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>