Airdroid 2 kann jetzt auch Online aufs Gerät zugreifen

Endlich ist es soweit. Seit einiger Zeit kann man sich Airdroid2 herunterladen.

Nun lässt auch über eine Internetverbindung auf das Android Gerät zugreifen. Dies war vorher nur möglich wenn sich beide Geräte im gleichen WLAN-Netzwerk befunden haben. Quasi kann man nun auch aus dem Internetkaffee seinen virtuellen Android Desktop aufrufen und das Gerät verwalten. Eingeloggt wird sich über http://v2.airdroid.com/

So sieht das ganze dann aus.

 

AirDroid: Fernzugriff & Daten
Entwickler: SAND STUDIO
Preis: Kostenlos+

Der ganze Desktop kann nun nach belieben gestaltet werden. Ordner lassen sich auf dem Desktop erstellen etc. Die Änderungen bleiben natürlich gespeichert und werden beim nächsten einloggen wieder angezeigt.

Über die neue Toolbox links auf dem Desktop lassen sich Dateien, URL´s, Zwischenablage und Apps schnell auf das Gerät übertragen. Über „Apps“ lassen sich Apps installieren und löschen. Dies benötig jedoch immer noch eine Zustimmung auf dem Gerät selber.

 

 

Die Kamera funktioniert bei mir leider nicht. Normalerweise kann man so auf die Kamera des Gerät zugreifen.

 

 

 

 

 

Hier die Einstellungen. Leider funktioniert auch die „Find Phone“ Funktion bei mir nicht. Der Schalter springt immer wieder auf „off“ sobald man ihn aktivieren will.

 

 

 

 

 

 

 

 

Schade das „Camera“ auf dem Kindle Fire HD nicht funktioniert. So könnte man das Gerät als Funkkamera verwenden. Vielleicht bekomme ich es ja noch hin.

[qr-code id=“3389″ size=“130″]

 

Ein Gedanke zu „Airdroid 2 kann jetzt auch Online aufs Gerät zugreifen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.